Pitabrot aus der Pfanne wie in Griechenland | Griechisches Menu Teil 1

Pitabrot und Griechenland. Der Geruch von Thymian, warmem Brot und Olivenöl…ach, da fängt man doch gleich wieder an zu träumen.

Essen gehört für uns einfach zum Reisen dazu! Unserer Meinung nach, hat man ein Reiseziel erst dann richtig entdeckt, wenn man es auch geschmeckt hat.

Und wenn man mal nicht unterwegs ist, dann kann man trotzdem Zuhause eine kulinarische Reise unternehmen. Für uns geht es heute geschmacklich nach Griechenland!

 

Pitabrot Rezept:

(für 4 Personen)

  • 500g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 7g Trockenhefe (1Päckchen)
  • 200 ml Milch
  • 140 ml heisses Wasser
  • 50 ml Olivenöl
  • 2 El frische Thymian-Blätter (gezupft)

Als erstes geben wir das heisse Wasser in die kalte Milch und fügen den TL Zucker und die Trockenhefe hinzu. Das Ganze gut verrühren und für gute 10 Minute bei Seite stellen.

Wenn sich ein Schaum auf deiner Flüssigkeit bildet, dann ist die Hefe zum Leben erweckt und bereit für den Einsatz.

Das Mehl vermengen wir als erstes gut mit dem Salz und fügen dann Milch, Wasser und das Hefegebräu hinzu. Gleich danach das Olivenöl. Das Ganze verkneten wir dann, gute 5 Minuten lang, zu einem fluffigen Teig.

Die Teigkugel wird nun kräftig mit Olivenöl eingerieben. Dann legen wir sie erneut in die Schüssel. Mit einem Tuch bedeckt stellen wir den Teig für eine gute Stunde an einen warmen Ort.

Nach der Stunde kneten wir den Teig erneut kurz durch und teilen ihn in acht gleiche Kugeln.

Diese Teigkugeln rollen wir nun auf der Arbeitsfläche richtig dünn aus. Während dem Ausrollen bestreuen wir den Fladen noch mit ein paar frischen Thymian-Blättern.

Pitabrot aus der Pfanne wie in Griechenland / griechisches Menu Teil1

Danach geht’s ab in die Pfanne damit! Ja, du hast richtig gehört. Der Fladen wird wie ein Pfannkuchen mit einem Tropfen Olivenöl in der Pfanne gebacken. Dort braucht der Teig ungefähr zwei Minute pro Seite. Es hängt davon ab wie dünn du deine Fladen ausgerollt hast. Es können auch 3 Minuten sein. Keine Angst, du wirst schon merken wenn dein Pitabrot fertig ist.

Das war’s! Einfacher geht doch kaum, oder? Und glaube uns: wenn du dieses Pitabrot erst einmal ausprobiert hast, wirst du dir nie wieder welches aus dem Supermarkt holen!  

 

Hier geht’s zum kompletten Griechenland-Menu:

Pitabrot wie in Griechenland aus der Pfanne einfach schnell selber machen. Griechisches Menu Teil1. Begeistere deine Gäste und mache eine kulinarische Reise
Du suchst noch den perfekten Tischgrill, da haben wir natürlich eine Empfehlung für dich! Dieser Grill begleitet uns schon über drei Jahre, sowohl zuhause als auch unterwegs.

 Affiliate-Link 

BBQ Hähnchen in Pitabrot mit Tomaten, Zwiebeln und leckerer griechischer Sosse

Ein Traum… Beim ersten Bissen wirst du verstehen was wir meinen. Noch nie war Griechenland so nah!

Lade deine Gäste auf eine kulinarische Reise ein und begeistere sie mit diesem einfachen Rezept. Wenn du das komplette Griechenland-Menu nachkochen möchtest, dann geht’s hier zu den anderen Rezept-Teilen:

 


Oder du schaust dir das Rezept auf unserem YouTube Kanal an:

 


 

Patascha Pataschas World Newsletter Roadtrip Reisen Camper Van Selbstausbau Wohnmobil Reisemobil Freiheitsmobil Reiseinspiration Reiseblog Youtube Vlog Dokumentation Busbastler  

Newsletter abonnieren!