Die Westküste der Algarve – Unsere Portugal Tipps

Die Westküste der Algarve

Die meisten Algarve-Touristen landen im Süden. Doch auch der Westen sollte bei einem Besuch dieser Region nicht unterschätzt werden. Hier kommen unsere persönlichen Highlights der westlichen Algarve:

Die ganzen Highlights findest du auch hier unten auf einer Karte.

>zur Karte<

 

1. Odeceixe

Aljezur, Der Südwesten von Portugal oder der Westen der Algarve ist noch nicht so Touristisch erschlossen, hier unsere Geheimtipps für deinen Portugal Urlaub , Odeceixe

Fernab von Tourismusströmen liegt das kleine Städtchen Odeceixe. Die Einheimischen bezeichnen ihren Ort auch gerne als das Tor zur Algarve.

Ein malerisches Dorf, was zum Träumen einlädt. Verwinkelte Gassen schlängeln sich den Hang hinauf zum Wahrzeichen des Ortes: eine voll funktionsfähige Windmühle. Heute dient sie aber eher als kleines Museum. Von hier aus hat man ein wunderschönes Panorama. Weisse Häuser mit roten Ziegeldächern, die Fenster blau oder gelb umrandet, genau so stellt man sich Portugal vor.

Am Dorfplatz Largo 1° de Maio spielt sich das Leben ab. Kleine Geschäfte, einige Cafés und Restaurants laden zum Verweilen ein. Gut und preiswert speisen, das kann man in Odeceixe definitiv!

Praia de Odeceixe

Aljezur, Der Südwesten von Portugal oder der Westen der Algarve ist noch nicht so Touristisch erschlossen, hier unsere Geheimtipps für deinen Portugal Urlaub , Odeceixe, Carrapateira

Ungefähr 3 Kilometer von Odeceixe entfernt befinden sich zwei Strände. Sie liegen direkt nebeneinander. An der Flussmündung des „Ribeira de Seixe“ liegt die schöne Sanddüne am „Praia do Seixe“.

Hier hat man entweder die Möglichkeit, in der ruhigen Flussmündung im Süsswasser zu baden oder sich wagemutig in die tosenden Wellen des Atlantiks zu begeben. Gleich nebenan, der FKK Strand „Praia das Adegas“ , einer der wenigen der Algarve.

Somit gibt es in Odeceixe Strände für jeden Geschmack. Weil Surfen ist hier auch gross angesagt!

2. Aljezur

Aljezur, eine kleine Marktstadt mit weissen Häusern und gepflasterten Strassen. Die Stadt erstreckt sich über ein Flusstal, das für den Anbau von Süßkartoffeln berühmt ist. Morgens kann man in der kleinen Markthalle seine Einkäufe erledigen bevor man die Sightseeing-Tour startet. Direkt an der Markthalle findet man auch einen Parkplatz, sogar für etwas grössere Freiheitsmobile.

Von der Fussgängerbrücke, gegenüber der Markthalle, geht ein historischer Wanderweg. Folge einfach den Wegweisern, der Stadtrundgang ist gut ausgeschildert.

Aljezur, Der Südwesten von Portugal oder der Westen der Algarve ist noch nicht so Touristisch erschlossen, hier unsere Geheimtipps für deinen Portugal Urlaub , Odeceixe, Carrapateira

Über der Stadt thronen die Ruinen einer maurischen Burg aus dem 10. Jahrhundert. Die Burg wurde vom Erdbeben 1755 komplett zerstört. Trotzdem ist der Aufstieg lohnenswert. Die Aussicht von der Burg aus ist spektakulär!

Auf der einen Seite des Flusses befindet sich die charmante Altstadt. Sie stammt ebenfalls aus dem 10. Jahrhundert. Im 18. Jahrhundert, als Aljezur von Malaria heimgesucht wurde, befahl der Bischof den Einwohnern der Stadt auf die andere Seite des Flusses zu ziehen. So sollten die Einwohner  der Krankheit entkommen. Die ganze Geschichte der Stadt kann man in dem ein oder anderen Museum nachlesen.

Aljezur, ein malerisches Städtchen, was definitiv einen Besuch wert ist.

3. Die Küste von Carrapateira

Aljezur, Der Südwesten von Portugal oder der Westen der Algarve ist noch nicht so Touristisch erschlossen, hier unsere Geheimtipps für deinen Portugal Urlaub , Odeceixe, Carrapateira

Carrapateira bietet gleich zwei wunderschöne Strände:

  • Die Praia do Amado, am südlichen Ende Carrapateiras. Dieser Stand ist wegen seiner Wellen bei Surfern sehr beliebt.
  • Die Praia da Bordeira liegt am nördlichen Ende Carrapateiras. Bei Ebbe ist dieser Strand sogar bis zu 3 Kilometer breit!

Aljezur, Der Südwesten von Portugal oder der Westen der Algarve ist noch nicht so Touristisch erschlossen, hier unsere Geheimtipps für deinen Portugal Urlaub , Odeceixe, Carrapateira

Von Praia do Amado gibt es eine unbefestigte, gut 6 Kilometer lange Küstenstrasse. Sie zieht sich von der Landzunge Pontal bis zur Praia da Bordeira.

Am besten, du machst diese Strecke zu Fuss oder mit dem Fahrrad. Du wirst beeindruckende Aussichten an den steil abfallenden Klippen finden. Holzstege, die zum Schutz der Dünen dienen, führen zu kleinen Aussichtsplattformen. Traumhafte Panoramen! Eins schöner als das andere…

Vergiss also auf keinen Fall deine Kamera! WOW-Faktor garantiert.

4. Cabo de São Vicente

Oder genauer gesagt, die Südwestspitze des europäischen Festlands. Hier endet die Algarve mit einer felsigen, bis zu 70 Meter hohen Steilküste.

Aljezur, Der Südwesten von Portugal oder der Westen der Algarve ist noch nicht so Touristisch erschlossen, hier unsere Geheimtipps für deinen Portugal Urlaub , Odeceixe, Carrapateira

Der lichtstärkste Leuchtturm Europas, mit einer Reichweite von fast 60 Kilometern befindet sich auch am Cabo de São Vicente. Der Ort galt in früheren Zeiten schon als mystisch. Die Römern und Griechen bezeichneten den Cabo als der Ort, an dem die Götter leben. Die Seefahrer nannten den südwestlichen Zipfel das Ende der Welt.

Heutzutage wirst du in der Hauptsaison keine Götter mehr finden können… Der Ort wird verstärkt von Touristen aufgesucht. Nicht zuletzt wegen seiner schönen Fotomotive, vielleicht auch wegen der “Letzten Bratwurst vor Amerika”. Ja, original Thüringer Bratwurst gibt es in der Saison nämlich auch am Ende der Welt. Sogar mit Echtheitszertifikat!

Nichtsdestotrotz ist dies ein bemerkenswerter Ort um den Sonnenuntergang von den hohen Klippen aus zu geniessen.

Wir haben aber nicht nur der Südwesten Portugals bereist. Weitere Highlights unseres Portugal-Roadtrips findest du hier:

>Mehr über Portugal<

 


Folge uns auf YouTube: 


 

Patascha Pataschas World Newsletter Roadtrip Reisen Camper Van Selbstausbau Wohnmobil Reisemobil Freiheitsmobil Reiseinspiration Reiseblog Youtube Vlog Dokumentation Busbastler  

Newsletter abonnieren!

Tags vom Artikel
, , , ,