Wien

10 Dinge, die man in Wien gemacht haben muss!

Wir waren schon des öfteren in Wien, aber entdecken jedesmal wieder neue coole Spots!

Hier sind unsere 10 Lieblingsaktivitäten bisher:

#1: Der Prater:

wiener prater Vienna: 10 things to doWien’s berühmtester Freizeitpark mit dem Prater-Riesenrad. Wir sind bisher noch nie mitgefahren, da das Ticket ziemlich teuer ist… Am Prater gibt es aber auch noch unzählige andere Attraktionen für Gross und Klein, die man von Mitte März bis Ende Oktober erkunden kann!

#2: Schweizerhaus am Prater: 

 

Unser absoluter Lieblingsbiergarten. Hier gibt es Sitzplätze für rund 1.800 Leute und es wird traditionelle Hausmannskost serviert. Absolut zu empfehlen ist die Schweinsstelze mit Senf und frischem Kren. Die meisten teilen sich eine Stelze…bei uns bekommt aber jeder seine eigene!

#3: Hard Rock Cafe:

 

Wie du vielleicht schon in früheren Posts bemerkt hast, sind wir absolute Hard Rock Cafe-Fans. Deshalb konnten wir auch nicht widerstehen, dem brandneuen Cafe in Wien einen Besuch abzustatten (der erst wenige Tage zuvor seine Türen geöffnet hatte). Natürlich wurde auch ein Local Legendary Burger (mit Schnitzel, was sonst in Österreich …) zusammen mit ein paar Cocktails bestellt. Alles war perfekt wie immer. Leider war der Shop so dermassen überlaufen, dass wir aufs traditionelle Souvenir kaufen verzichteten :'(

#4: Kunsthaus Wien:

Das Kunsthaus ist ein ziemlich witziges Gebäude mit unebenen Böden und bunt verzierten Innen-und Aussenwänden, entworfen von Wien’s bekanntestem Künstler, Friedensreich Hundertwasser. Im Kunsthaus befindet sich das Hundertwasser Museum mit einem kleinen Shop, sowie andere Kunst-Austellungen das ganze Jahr über. Wir fanden sogar eine Selfie-Fotomaschine, die wir natürlich austesten mussten! Draussen kann man sich im TIAN Bistro auf einen Drink treffen und im schönen Hof auf der Terrasse verweilen.

#5: Hundertwasserhaus:

Hundertwasser Haus Vienna: 10 things to doWas wäre Wien ohne das Hundertwasserhaus? Täglich pilgern tausende Touristen dorthin um dieses Kunstwerk, was eigentlich ein ganz normales Wohnhaus ist, zu bestaunen und zu fotografieren. Nebenan ist das „Hundertwasserdorf“, eine Art Shopping Mall, wo man allmögliche Souvenirs erwerben kann. Für die Geocacher unter uns: vor dem Hundertwasserhaus liegt ein Geocache versteckt 🙂

#6: Über den Dächern von Wien:

rooftop vienna Vienna: 10 things to doBei unserem letzten Besuch hatten wir das Glück bei einer Freundin übernachten zu dürfen. Die Wohnung lag ziemlich nah am Prater und eines Morgens, beschlossen wir uns die Lage mal vom Dach aus zu betrachten. Wir kletterten über den Dachboden hinauf zu einem Fenster und von dort aus nach draussen aufs Dach. Wow, was für ein Ausblick! Man konnte fast die ganze Stadt überschauen und das alles umsonst! Nachts war der Ausblick dann noch etwas spektakulärer… Über airBnB hat man eine grosse Auswahl an erschwinglichen Wohnungen in Wien, wo bestimmt auch eine mit Ausblick übers Dach dabei ist. Hast du noch kein airBnB-Konto? Dann schreib dich jetzt hier ein und du bekommst von uns einen 25$ Rabatt auf deine erste Buchung!

#7: Filmfestival am Rathausplatz:

Filmfestival Vienna Vienna: 10 things to do

Der Rathausplatz ist ein riesiger Platz vor Wien’s Rathaus (war ja klar…), was ein ziemlich imposantes Gebäude ist. Fürs Filmfestival wird dieser Platz zu einem grossen Freilichtkino mit Food-Village. Es gibt hier unzählige kulinarische Köstlichkeiten zu entdecken, zuviele um sie alle zu probieren! Ob lokales, asiatisch, persisch, indisch oder spanisch…es gibt etwas für jeden Gaumen. Nach Sonnenuntergang beginnt dann die Filmübertragung. Bei uns war es ein Live-Konzert von Sammy Davis jr., ziemlich cool. Und das Beste an allem: der Eintritt ist frei!

#8: Geocaching:

Geocaching in einer Stadt ist immer eine kleine Herausforderung. Bei so vielen Leuten nicht beobachtet zu werden während man den Geocache aus seinem Versteck holt… Versuche es einfach und du wirst sehen wie viel Spass es macht!

#9: Bootstour über die alte Donau:

old danube river Vienna: 10 things to doEines unserer absoluten Favoriten im Sommer! Fahre mit der U-bahn Linie U1 zur „Alte Donau“ Station. Hier kannst du dir ein Elektroboot mieten und damit über die alte Donau schippern. Dies ist ein echter Spass und total entspannend zugleich. Wenn das Wetter passt, kommen an den Wochenenden viele Wiener hierher um zu relaxen, schwimmen und Spass zu haben (es gibt sogar einen FKK-Bereich). Leider gab es sehr viele Algen im Wasser, die den Antrieb des Bootes verlangsamten…Wir hatten trotzdem ’ne menge Spass!

#10: Strandbar Herrmann:

 

Unsere Lieblingsbar in Wien während den Sommermonaten. Sie liegt am Donaukanal und bietet Strandflair mitten in der City! Liegestühle im Sand, Yogastunden, leckere Cocktails etc., hier lässt es sich leben. Happy Hour ist zwischen 18 und 19 Uhr.

Patascha’s Hotel Tipp:

Wenn du dich nicht für eine Unterkunft über airBnB, Couchsurfing oder sonstiges entscheidest, haben wir hier einen Geheimtipp für dich, vor allem, wenn es etwas verrückter sein darf:

Hotel Urania

Dieses Hotel wurde uns von Freunden empfohlen. Das Urania ist ein traditionell geführtes Haus mit verrückten 35 Themenzimmern. Wir fühlten uns ein bisschen wie die Gäste der Addams Family…aber in einem positiven Sinne! Schaut euch die Homepage des Hotels an und ihr werdet verstehen was wir meinen… Grosse Zimmer zu einem vernünftigen Preis, absolut empfehlenswert!

Urania Vienna: 10 things to do
Vergesst auf keinen Fall auf unserem Youtube Channel vorbeizuschauen, wo wir all unsere Reisen und Abenteuer stets dokumentieren!

 

Warst du schon in Wien?

Oder kennst du vielleicht noch einen anderen Ort, den man unbedingt in Wien sehen muss?

Erzähle uns davon!