VanPizza – die Pizza die aus der Pfanne kommt!

Pizza ohne Backofen

In unserer Betty gibt es alles, was man „on the road“ zum Überleben braucht. Und da Pizza für uns überlebenswichtig ist und wir keinen Backofen haben, mussten wir das Problem irgendwie lösen…

Wir haben’s geschafft! Die „Pizza ohne Backofen“

Immer wenn wir unterwegs sind, fallen uns die schrägsten Kreationen ein! Du wirst sehen…zum Pizza backen braucht man nicht immer einen Ofen…

Die Basis für die Van-Pizza verraten wir dir hier:

Zutaten:

  • ein Baguette (Ciabatta eignet sich ganz gut)
  • Olivenöl
  • 1 EL Pizzakräuter
  • Mozarella-Käse (4 kleine oder 2 grosse)
  • zwei frische Tomaten
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • Belag (je nach Geschmack)

Und so geht’s:

Teile das Baguette  längs in zwei Hälften.

Diese Hälften teilst du nochmal in der Mitte, so dass du vier Teile erhältst. Bei der Grösse eines normalen Baguettes müssten diese nun paarweise mit der aufgeschnittenen Seite in eine grosse Pfanne passen.

Fülle dir eine Tasse zu einem Drittel mit Olivenöl. Darin ertränkst du einen aufgehäuften Esslöffel Pizzakräuter (Oregano, Basilikum, Thymian etc.). Wenn du magst, kannst du vielleicht auch noch eine gehackte Knoblauchzehe reinmischen…oder zwei.

Mit dem Olivenöl-Gemisch beträufelst du nun die aufgeschnittenen Baguette-Stücke und massierst die Mischung mit der Unterseite deines Esslöffels kräftig ein.

Anschliessend schneidest du dir zwei Tomaten in jeweils sechs Scheiben. Diese werden kräftig mit Salz und Pfeffer gewürzt. Dann legst du auf jede Tomaten-Scheibe eine dünne Scheibe Mozzarella und stellst die Tomatenscheiben vorerst bei Seite.

Lege nun zwei Baguette-Stücke mit der öligen Seite in die vorgewärmte Pfanne. Drücke die Stücke solange fest in die Pfanne bis du dir fast die Finger verbrennst. Dann müssten sie gut und goldig braun von einer Seite sein. Platziere die Baguette-Stücke auf einen Teller und wiederhole das Ganze mit den restlichen Stücken.

Lege nun die Tomaten-Mozzarella-Scheiben mit dem Pfannenwender in die Pfanne und warte bis der Mozzarella anfängt zu schmelzen. Wenn du es richtig gemacht hast, dann müsstest du nun für jedes Baguette-Stück drei Scheiben Tomate-Mozzarella haben.

Drapiere diese nun auf die noch warmen Baguette-Stücke. Entweder belässt du es bei der Pizza Margherita oder du belegst dir deine Pizza wie du’s am Liebsten magst.

Et Voilà…

Van-Pizza fertig!

Mit ein bisschen Phantasie oder Salami kannst du dir viele „Pizza ohne Backofen“-Variationen zusammenlegen.

Pizza ohne Backofen

Wie zum Beispiel…

Pizza France

mit Reblochon-Käse, Speck und Zwiebeln…Mmmmmh!

Pizza España

mit frisch-zerriebenen Tomaten, Manchego Käse und etwas Chorizo-Salami…ein Traum!

Pizza Italia

mit kalter Tomatenscheibe, Büffel-Mozzarella, etwas Olivenöl obendrauf und zwei, drei Basilikum Blättern…eine Scheibe Parma Schinken macht den kulinarischen Höhepunkt.

 

Du siehst, bei der „Pizza ohne Backofen“ stehen dir alle Türen offen.

Probier es aus und teile mit uns deine eigene Lieblings-Kreationen! Wer weiss…vielleicht lassen wir uns bei unserer nächsten Van-Pizza von dir inspirieren?

Ach übrigens… Kennst du schon unsere anderen Van-Rezepte? Hier geht’s lang!


 

 


 

FM Treffen Freiheitsmobil 2018
Tags vom Artikel
, ,