Hot Rod Chili con Carne

Hot Rod Chili ist eines unser absoluten Lieblingsrezepte wenn wir unterwegs sind. Immer wenn es heisst Was sollen wir den heute kochen?, dann ist Chili-Time!

Wenn du jetzt glaubst Chili con Carne wäre ein Gericht was stundenlang auf dem Herd köcheln muss, zeigen wir dir heute, dass es auch anders geht. Ohne den kompletten Gasvorrat zu leeren machen wir Hot Rod Chili auch schnell mal unterwegs.

Probiere es einfach aus und wir sind sicher, dass dieses Chili auch in deine Top-Ten der Van-Rezepte Einzug nehmen wird!

Hot Rod Chili – das Rezept:

  • 500g Rinderhack (kann auch gemischtes Hack sein)
  • 1 Zwiebel kleingehackt
  • 4 fette Knoblauchzehen
  • 1 Paprikaschote gewürfelt
  • 1 Dose Kidney Bohnen
  • 1 kleine Dose Mais
  • 2 dicke Tomaten gewürfelt
  • Chilis (getrocknet oder frisch) nach Belieben
  • Kümmel
  • 50g schwarze Schokolade (mindestens 72% Kakaoanteil)
  • eine Prise Zimt

Die Zwiebeln in reichlich Olivenöl anschwitzen. Dann das Hackfleisch zugeben und scharf anbraten.

Vergiss dabei nicht die kleingehackten Knoblauchzehen etwas später hinzu zu fügen.

Danach kommt der ganze Rest in den Topf: Tomaten, Paprika, Mais und Bohnen.

Würzen tun wir unser Hot Rod Chili mit Pfeffer, Salz und reichlich Kümmel. Bei den frischen Chili’s (oder dem Chilipulver) würzt du einfach nach Eigengeschmack…die einen mögen’s feurig scharf, andere eher etwas milder. Wir zählen übrigens zur „feurig scharf„-Fraktion 😉

Wenn Fleisch, Gemüse und Gewürze im Topf sind, lässt du das Ganze gut 10 Minuten köcheln

Die Problematik der Van-Küche

Hot Rod Chili

Meist haben wir keinen Bock stundenlang vorm Herd zu stehen. Und den Gasherd bei vollem Betrieb unbeaufsichtigt zu lassen kommt für uns auch nicht in Frage. Zudem tut dies deinem Gasverbrauch auch nicht gut.

Also machen wir es wie folgt: alles vorbereiten, abkühlen lassen und kurz vor dem Essen wieder aufwärmen.

Wenn das Chili dann wieder aufkocht, fügen wir noch ein Glas Rotwein hinzu.

Das Ganze lässt du nun fünf weitere Minuten köcheln und dann kommt

Das Geheimnis des Hot Rod Chili’s

Hacke die Schokolade in kleine Stücke und rühre sie unter das Chili bis sie sich komplett aufgelöst haben. Du wirst sehen, dass das Chili durch die Schokolade sämig wird. Es ist, als hättest du es stundenlang gekocht. Und mit dem leicht schokoladigen Geschmack überzeugst du jeden!

Aber es geht noch mehr…

Achtung, jetzt reicht’s bis in die Sterne-Küche!

Wenn du magst, kannst du deinem Chili noch einen Hauch von Zimt verpassen. Doch hierbei ist Vorsicht geraten! Wenn du es übertreibst, dann schmeckt alles nach Weihnachten und du hast’s versaut…ausser du hast eine Vorliebe für Zimt.

Beilagen:

Wir essen meist Brot oder Baguette zu unserem Hot Rod Chili. Wenn du magst, kannst du aber auch etwas Reis als Beilage servieren.

Verfeinern kannst du das Chili noch mit Sauerrahm oder etwas Cheddar-Käse.

Tipp:

Koche doch einfach die doppelte Menge und lade deine Van-Nachbarn ein! Genau so macht man sich neue Freunde 🙂 Psst! Das Rezept bleibt aber unser Geheimnis, okay?

Weitere Rezepte aus unsere Vanküche findest du hier.

Wir wünschen viel Spass beim Nachkochen! Und vergiss nicht uns einen Kommentar zu hinterlassen, wenn du das Hot Rod Chili probiert hast. Achtung! Es kann süchtig machen…



Tags vom Artikel
,