Hidden Garden: Patascha’s Insider Tipp in Puerto Viejo – Costa Rica

Puerto Viejo bietet eine ganze Palette an touristischen Touren an. Von geheimen Wasserfällen, Schokoladen Touren, Schnorcheln, bis hin zu Wildwasser Rafting usw.

Die Auswahl ist gross und es fällt einem schwer sich für die Richtige zu entscheiden.

Wir hatten von einem medizinischen Garten gehört und wollten mehr darüber erfahren.

Also machten wir uns auf den Weg zum Tourist Info in Puerto Viejo und fragten nach. Der Typ am Schalter meinte es hätten ihn schon einige Leute nach diesem Garten gefragt, er wüsste aber weder, wer diese Tour anbietet, noch wo dieser Garten sein soll…

Nach einigen Recherchen im Internet und dem Tipp von einem Paar, was schon dort war, hatten wir ihn dann gefunden: den Hidden Garden Wellness Center. Ein botanischer Zufluchtsort für mehr als 200 lokale Pflanzen, die schon von den Ureinwohnern Costa Ricas zu medizinischen Zwecken eingesetzt wurden.

Wir nahmen Kontakt mit Rachel Thomas, der Gründerin dieses fantastischen Ortes, auf und vereinbarten einen Besichtigungstermin. Eine Besichtigung, die viel mehr versprach als wir uns je erwarteten…

Hidden Garden Center
Hidden Garden Wellness Center

Schon der Weg zum Hidden Garden war als würde man einen anderen Ort betreten. Er liegt im Hinterland von Puerto Viejo, gut versteckt am Eingang zum Dschungel. Erwarte dir keine Hinweisschilder, die gibt es hier nicht!

Wir sind mit unseren Fahrrädern hingefahren, man kommt aber auch einfach mit dem Mietwagen oder sogar zu Fuss hin. Es ist nur ein knapper 10-Minuten Fussmarsch vom Stadtkern entfernt.

Rachel hat uns sehr herzlich empfangen und uns eine kurze Einweisung in die Mission des Hidden Garden Wellness Center gegeben. Es ist nicht nur ein medizinischer Garten, sondern auch ein Platz des Lernens mit Workshops, Heilungssitzungen, Yoga, Kochkursen und vielem mehr.

Hidden Garden explanations

Rachel kommt aus New York, ist eine zertifizierte Gesundheitsberaterin und lebt seit über 15 Jahren in Costa Rica. Sie hat eine 20jährige Erfahrung mit alternativen Therapien und ihr Herz schlägt dafür, ihr Wissen mit Einzelpersonen oder Gruppen zu teilen, damit diese einen gesünderen Lifestyle durch einheimische Wellness Traditionen erreichen.

Zusammen mit ihrem Team hat sie einen Ort erschaffen um wichtige einheimische Pflanzen mit heilender Wirkung zu erhalten, ebenso wie einen Ort der Bildung um dieses Wissen zu teilen.

Unsere Garten Tour dauerte eine Stunde und es war einfach nur atemberaubend! Rachel hat uns Pflanzen gezeigt, an denen wir hier jeden Tag vorbeilaufen, ohne zu wissen welche heilende Wirkung sie eigentlich haben. Auch wenn es nur eine Stunde war und sie uns bei weitem nicht alle Pflanzen zeigen konnte, haben wir extrem viel über einheimische Pflanzen und deren Einsatz in der traditionellen Medizin gelernt.

Wusstest du, dass es eine Pflanze mit dem Namen Cucaracha (Engl.: wandering jew) gibt (siehe unteres Bild), die nur mit dem Verzehr eines einzelnen Blattes den Blutdruck senken kann?

Diese gleiche Pflanze dient zur Behandlung von kleinen Wunden und Schnitten. Hierbei wird der klebrige Extrakt eingesetzt und das Blatt gleichzeitig als Pflaster benutzt! Verrückt oder?

HIdden Garden Cucaracha
Cucaracha / Wandering jew

Und es gibt noch mehr… Obwohl Koriander in fast allen lokalen Gerichten verwendet wird, ist es gar keine einheimische Pflanze!

Das lokale Pendant zum Koriander (Spanisch Cilantro) heisst Culantro und sieht eigentlich ganz verschieden aus! Somit haben wir auch festgestellt, dass Culantro wir Unkraut in unserem Garten wächst. Also brauchen wir kein Geld mehr auszugeben um Koriander auf dem Markt zu kaufen. Wie cool ist das denn?!

Hidden Garden Culantro
Culantro

Das Hidden Garden Wellness Center besitzt auch eine eigene Zuchtstätte, wo du dir gratis Setzlinge mitnehmen kannst um in deinem Garten zu pflanzen. Dies gilt aber eher für die lokalen Leute, die in der Gegend wohnen. Wir finden: eine super Aktion!

Ziemlich beeindruckend ist auch die hauseigene Bibliothek, die zur Erhaltung des Kulturerbes dient. Jeder kann sich die Bücher vor Ort anschauen oder durchlesen. Verschiedene kann man sogar online abrufen. Wenn diese Bücher nicht erhalten werden, verschwindet das Wissen mit der Zeit. Rachel hat uns erklärt, dass viele Eingeborene ihre Traditionen der Naturheilkunde schon geändert haben, weil ein Mangel an Interesse bei den Nachkommen besteht.

Heute gibt nur noch wenige Familienmitglieder, die diese Tradition weiterführen möchten. So haben die einheimischen Medizinmänner und Heiler sich dafür entschieden auch Aussenstehenden das Wissen zu lehren. Rachel hat das unheimliche Glück eine dieser Aussenstehenden zu sein und ist sehr dankbar dafür. Jede Pflanze im Hidden Garden wird dokumentiert um ein Maximum an Informationen zu gewinnen, wie zum Beispiel die Struktur und die heilende Wirkung.

Hidden Garden nursery

Das Hidden Garden Wellness Center bietet auch Unterkünfte an. Vier Blütenblatt-förmige Zimmer bieten im 1. Stock Platz für bis zu 10 Personen. Im Erdgeschoss gibt eine grosse Küche, ein extra Bad, die Bibliothek und eine Yoga Lounge, die gemeinschaftlich genutzt werden können. Es werden auch Gruppen angenommen. Ein perfekter Ort um eine entspannte, heilende Auszeit zu geniessen.

Und hier noch eine kleine persönliche Geschichte:

Während unseres Besuches im Hidden Garden litt ich seit ein paar Tagen unter Durchfall.

Halt eben die typische Reisekrankheit (travelers diarrhea), mal wieder… Ich fragte Rachel um Rat, weil ich mir eigentlich den überteuerten Arztbesuch ersparen wollte.

Natürlich haben wir unsere World Nomads Reise-Krankenversicherung, die uns die Kosten zurückerstattet hätte, bevorzugen aber nach wie vor die natürliche Variante.

Rachel hat mir eine spezielle Technik der Handmassage gezeigt, die den Verdauungstrakt anregt und mir zwei hausgemachte Tinkturen und Kräuter zum Tee machen mitgegeben. Nach zwei Tagen fühlte ich mich schon wesentlich besser. Am dritten Tag war wieder alles in Ordnung. Danke Rachel!

Hidden Garden Tinctures
Tinkturen und Sornia Blüte

Von all den angebotenen Touren in Puerto Viejo finden wir, dass die Medicine Garden Tour einer der lehrreichsten Touren ist. Du kannst die Pflanzen anfassen, riechen und schmecken, damit du deren Wirkung besser verstehst. Wenn du, wie wir, ein Freund der Naturheilkunde und alternativer Medizin bist, dann ist diese Tour ein absolutes Muss! Nach deinem Besuch siehst du dein Umfeld mit anderen Augen.

Du siehst nicht mehr nur Pflanzen und Blumen, sondern Medizin…überall!

Du musst nur die Augen öffnen.

Wenn du Rachel und ihr Team im Hidden Garden Wellness Center besuchen möchtest, kannst du sie per E-mail kontaktieren oder den Stundenplan der Workshops auf der Webseite abrufen.

Bist du auch so begeistert von alternativer Medizin wir wir? Dann lies auch unsere folgenden Artikel:


Was hältst du von alternativer Medizin oder Naturheilkunde? Glaubst du an die Wirkung der Pflanzen? Hast du vielleicht schon Erfahrungen damit gesammelt oder hast du Tipps für uns? Dann rein damit in die Kommentare!


Hol dir unseren Mini-Guide über Costa Rica mit den wichtigsten Spots, die du unbedingt sehen musst!

Mini Guide Costa Rica

Dieser Artikel enthält Affiliate Links / Fotoquelle: Patascha’s World