Caravan Salon Düsseldorf: Unsere Eindrücke und Mitbringsel der weltgrössten Caravan Messe

Zehn Tage auf der weltgrössten Caravan Messe liegen hinter uns. Wir waren als Botschafter mit Park4night in der Touristik-Halle vertreten und haben so einiges gesehen. Von kurios bis absolut übertrieben…es war alles dabei!

Der Caravan Salon in Düsseldorf

hat dieses Jahr alle Rekorde gebrochen und mehr Besucher gezählt als jemals zuvor. Über 232.000 Besucher haben sich in den Hallen der Düsseldorfer Messe getummelt…krass!

Natürlich haben wir uns auch in allen Hallen umgeschaut, wobei für unseren Geschmack jetzt nicht so viel dabei war… Zuviel Weiss- respektiv Stangenware. Wir mögen es halt lieber etwas aussergewöhnlicher. Und genau deswegen haben wir ja auch unsere „Betty“ 🙂 Es geht halt nichts über einen coolen Selbstausbau.

Aber, es gibt auf dem Caravan Salon ja nicht nur Fahrzeuge zu entdecken!

Die Themen Technik und Accessoires werden auch ganz gross geschrieben. Demgemäss haben wir uns auch vorwiegend für diese Hallen interessiert.

Was waren unsere persönlichen Highlights?

Jeder der unsere Betty kennt, der weiss dass wir auf engstem Raum leben und immer Ausschau nach platzsparenden Dingen halten. Dabei sind uns besonders in der Halle 7a (Accessoires) drei Sachen in’s Auge gefallen, an welchen wir dann auch nicht dran vorbei kamen…

1. Outchair – ein Stuhl der so ordentlich einheizt! 

Wir besitzen zwei kleine Campingstühle, welche wir kompakt unter der Sitzbank des Vans verstauen. Eigentlich reicht das auch völlig aus. Als wir dann im Outchair Bottom Heater II Probesitzen durften, waren wir doch sehr überrascht wie klein und kompakt diese Sitzgelegenheit ist.

Und das Beste: zwei Infrarot-Wärmepads sorgen an Rücken- und Sitzfläche für ein wohlig-warmes Sitzvergnügen. Diese Wärmepads werden mit einem aufladbaren Akku betrieben, welcher zur Not auch als Powerbank dienen kann.

Mit anderen Worten, du hast eine Sitzheizung zum Mitnehmen. Ist das nicht cool?!

Outchair Sitzheizung Heizstuhl Campingstuhl Camping CSD

Somit sind lange Grill-Abende auch noch im Spätsommer garantiert. Oder der morgendliche Kaffee im Freien auf einem kühlen Bergpass

Mit Outchair hast du viele Möglichkeiten deine Outdoor-Hobbies mit einem kleinen Hauch Luxus zu versehen. Perfekt für Angler, Jäger, Natur-oder Tierfotografen. Aber auch für die Fans des Fussballsports. Denn den Outchair gibt es ebenfalls in einer Stadion-Version!

Wir persönlich werden ihn in den kommenden Monaten auf Herz und Nieren austesten. So richtig zum Einsatz kommt der Outchair dann wohl auf dem 1. Campervan Summit Meeting im Schnalstal / Südtirol. Auf über 2.000 M.ü.M wird es morgens und nachts bestimmt ganz schön kühl werden…

2. Rauchfrei grillen auch bei schlechtem Wetter? Feuerdesign® by Limatec macht’s möglich!

Unser zweiter Eyecatcher auf dem Caravan Salon in Düsseldorf war ein Typ, der in der geschlossenen Halle einfach mal seinen Grill entfachte!

Feuerdesign® by Limatec macht’s möglich. Ein Tischgrill, klein und kompakt in einer Tragetasche verstaut…für uns als absolute BBQ-Fans ein sehr interessantes Objekt. Vor allem, weil wir nicht nur im Sommer grillen möchten, sondern das ganze Jahr über.

Dank des Feuerdesign® Tischgrills können wir das jetzt sogar IM Van (natürlich mit ausreichender Belüftung)! Einfach etwas Brennpaste in die Schale, Holzkohle in’s Edelstahlkörbchen, Grillrost drauf, Akku-Lüfter ein und los geht’s.

Der Hersteller verspricht volle Betriebsbereitschaft in nur wenigen Minuten und ein raucharmes Anfeuern wie auch Grillen. Kurzum, genau das was wir suchen! Jetzt kann uns der Regen nichts mehr ab. Die gemütlichen Grillabende sind zukünftig gesichert 🙂

Feuerdesign Limatec Tischgrill Vesuvio rauchfrei grillen Camping

Natürlich waren wir bisher sehr zufrieden mit unserem Son of Hibachi-Koffergrill. Doch manchmal hat das Teil schon sehr viel geraucht. Und wenn man dann noch einen direkten Nachbarn am Van oder Campingplatz hatte, war dieser nicht sonderlich begeistert

Es war aber nicht nur das rauchfreie Konzept, was uns überzeugt hat. Vor allem das Zubehör hat unser Interesse geweckt: wie zum Beispiel der Pizzastein und die Grillhaube mit integriertem Thermometer.

Pizza Backen im Van…davon träumen wir schon so lange! Den Grill haben wir uns gleich gesichert, das Zubehör folgt demnächst.

Also Leute, freut euch auf ein paar geile Van-Rezepte in nächster Zeit! Wir haben schon so einige Ideen, für was wir diesen Tischgrill alles „Zweckentfremden“ können 😉

3. X-Over: die Multifunktionstasche für alle Fälle!

Bei unserem dritten Mitbringsel handelt es sich NICHT um ein klassisches Camping-Accessoire.

Das Konzept der X-Over Umhängetaschen ist einfach nur genial. Und dass es die Taschen schon seit 20 Jahren gibt, war uns gar nicht bewusst! Warum haben wir die nicht schon früher entdeckt?

Die aussergewöhnliche Form sticht sofort in’s Auge und die verschiedenen Trageoptionen lassen einem jede Freiheit.

Das neueste Modell der X-Over Taschen gefällt uns besonders gut.

Die Trekking-Linie eignet sich besonders gut für’s Wandern, kann aber trotzdem auch im Alltag nützlich sein. Die Tasche ist optimiert für alles, was man so zum Wandern braucht:

  • praktisches Aussennetz für die Trinkflasche
  • hochwertiges, wasserabweisendes Material
  • reflektierende Logos
  • grosse Hauptfachöffnung
  • Vorrichtung zum Befestigen von Handy oder GPS-Gerät
  • abnehmbares Innentäschchen
  • kleine Aussentasche im Deckel
  • Gummibänder innerhalb des Taschendeckels zum Befestigen von Kleidung
  • Geheimfach im Rücken
  • Vorrichtung zum Befestigen von Wanderstöcken

X-Over Rucksack Trekking Wandern CSD 2017

Das Besondere an der Tasche ist das Tragesystem. Hier gibt es drei verschiedene Möglichkeiten. Entweder, man trägt sie ganz lässig mit einem Gurt quer über den Brustkorb. So kann man die X-Over auch ganz einfach nach vorne ziehen und hat direkten Zugriff auf die grosse Innentasche. Es ist kein Abnehmen der Tasche erforderlich!

Wünscht man sich mehr Halt oder Armfreiheit, wie zum Beispiel beim Trekking, dann kann man sich mit zwei zusätzlichen Gurten Hilfe verschaffen. Somit trägt sich die Tasche wie ein X gekreuzt und verschafft einen optimalen Halt. Kein lästiges Hin-und Her Rutschen mehr…

Die X-Over Tasche gibt es in drei Grössen: S – M und L. Wir haben uns für die M und L-Varianten entschieden wegen unseren Notebooks. Da wir die Taschen auch im Alltag nutzen möchten, ist es wichtig dass all unsere technischen Geräte hineinpassen! In der mittleren Variante (M) findet ein 13″ Macbook Air problemlos seinen Platz. Beim 15″ musste dann doch das grosse Modell (L) her.

Wir werden die X-Over auf unseren nächsten Abenteuern und im Alltag ausführlich testen. Mal sehen ob die Multifunktionstasche hält was sie verspricht…

Was haben wir sonst noch so entdeckt? 

Wer glaubt, der Caravan Salon Düsseldorf wäre nur etwas für Fans von klassischen Wohnmobilen oder Wohnwägen, der liegt falsch. Es gibt weitaus mehr zu entdecken!

Mittlerweile findet man auch so einiges für die MiniCamper-oder Offroad-Fraktion. Von Anbauzelten für Hochdachkombis, cleveren Einbausystemen bis hin zu richtig coolen Dachzelten oder Wohnwägen optimiert für Allrad-Pisten.

CSD 2017 Caravan Salon Dusseldorf Patascha

 

Natürlich war für uns die Technik-Halle auch sehr interessant. Von der Solaranlage bis hin zu innovativen Heiz- und Kühlsystemen. Also alles was man auch für den Selbstausbau benötigen könnte…

Da wir zur Zeit auf der Suche nach einer leistungsstarken, aber stromsparenden Kompressor-Kühlbox sind, haben wir den grossen Namen wie Dometic, Eberspächer, Engel und Co. auch einen Besuch abgestattet. Fündig sind wir allerdings noch nicht geworden.

Eine Kompressor-Kühlbox kauft man sich eben nicht mal einfach so. Bei einer Investition von 700 Euro aufwärts überlegt man sich das Ganze dann doch lieber ausserhalb des „Carawahnsinns“ 😉

Fazit:

Auch wenn wir keine Fans von Weiss- und Stangenware sind, der Caravan Salon in Düsseldorf ist trotzdem einen Besuch wert. Vor allem, wenn man sich fachmännischen Rat in Punkto Technik oder Camping-Accessoires holen möchte.

Wir werden den Caravan Salon für’s nächste Jahr auf jeden Fall wieder mit einplanen. Letztendlich auch wegen den vielen neuen Kontakten, die wir dort knüpfen konnten. Und natürlich wegen dem legendären P1-Stellplatz, wo an den zehn Tagen auch nach Messeschluss noch so einiges los war 😉

See you next year!


 


Dieser Artikel enthält Werbung

FM Treffen Freiheitsmobil 2018

2 Kommentare

  • Hi,
    wir können Euch, aus eigener Erfahrung, die Kompressor Kühlboxen von Engel absolut empfehlen. Sehr robust, geringer Stromverbrauch bei sehr guter Kühlleistung.
    Die Engel Kühlbox hat uns auch in den Tropen nie im stichgelassen. Wenn ihr einmal den Anschaffungspreis verdaut habt, werdet ihr begeistert sein.

    • Hey Lukas,
      das klingt interessant. Genau die sind uns am letzen Tag der Messe aufgefallen. Hatten vorher noch nie was von denen gehört! Doch mittlerweile haben schon mehrere behauptet, dass Engel die Besten währen! Ich glaube wir müssen dazu noch ein paar Nachforschungen starten 😉

Kommentare sind geschlossen.